Mit dem Abbild der Realität: Wir handeln modellhaft.

Um Komplexität und Veränderungen zu managen bedarf es

  • Methoden, um Informationen zu analysieren und zu bewerten,
  • Wege, die Entscheidungsfindung wirkungsvoll zu unterstützen,
  • Umsetzungen, die Mitarbeiter einbeziehen und mitnehmen.

 

Modelle sind hervorragend geeignet, um komplexe Sachverhalte zu durchdringen, relevante Aspekte herauszufiltern und ein einheitliches Verständnis im Management und der Organisation zu erzeugen. 

Sie schaffen eine rationale Grundlage, auf der gemeinsam diskutiert und die Lösung gefunden werden kann. Auf Basis entwickelter Modelle können unterschiedliche Entwicklungen und Handlungsoptionen in die Findung einer Entscheidung integriert werden.

 

Simulationsmethoden erlauben es, in die Lösungsfindung relevante Aspekte, Entwicklungen und Handlungsoptionen einzubeziehen und diese mittels einer „Was-wäre-wenn-Analyse“ zu optimieren. Die gewählte Methode ist abhängig von der jeweiligen Problemstellung.

Sachlich fundierte und gut begründbare Entscheidungen erhöhen die Akzeptanz der Mitarbeiter für die Umsetzung. Erfahrungen, Erwartungen und „Bauchgefühl“ gehören in der „Findungsphase“ selbstverständlich dazu: Im Zusammenspiel sichern Modellrationalität und Intuition die Qualität  nachvollziehbarer Entscheidungen.

 

Unsere Leistungen